Baumschutzlehm

  • Im Angebot
  • Normaler Preis €14,50
inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten


Baumschutzlehm schützt die Rinde oder Wunde und fördert deren Heilung. Praxisbewährt und 100% chemiefrei.

Anwendungsbereich

Frostrissschaden, Sonnenschutz, Baumschnittwunden, Astlöcher, Risse bis zum Kambium, Wildverbiss.

Vorbereitung

Junge Obstbäume müssen nicht für den Anstrich vorbereitet werden. Ältere Bäume zunächst mit einer Drahtbürste oder einem weichen Stahlbesen locker abbürsten, um lose Borkenteile und Flechten vom Stamm zu entfernen.

Inhaltsstoffe

Reinheimer Lehm, Wasser, Holzwolle, Leinöl, unbehandelte Holzasche.

Alle Inhaltsstoffe sind hautverträglich

Anwendung zum Spachteln

Je nach Wunde (Stammaushöhlung, tiefer Riss in der Rinde oder nach dem Schneiden der Äste), die zu behandelnde Stelle mit einem Spachtel zu-/ausspachteln.

Anwendung zum Streichen

Durch Beimischen von Wasser (0,33l) wird streichfähige Konsistenz erreicht. Anschließend den Baum mit einer Quaste anstreichen. Streichen Sie eher dünn, aber dafür zweimal. Kleine Bäume bis in die Spitzen streichen, große Bäume zum Wildschutz mindestens mannshoch. Nicht bei Regen oder Frost anwenden, da die Farbe sonst nicht trocknet. Trockene Flächen vorher befeuchten.